TUBUK und die redereihamburg werden Partner


Eine echte Alternative zu unpersönlichen Buchkaufhäusern und eine Plattform für Bücher jenseits der Bestsellerliste ist TUBUK, die neue Online-Bühne für unabhängige Verlage:

„Wir vertreiben nicht jedes Buch, sondern ganz bewusst junge, innovative Bücher abseits des Massenbetriebs, abseits der gehypten Bestsellerlisten. Bücher mit Anspruch an inhaltliche und ästhetische Qualität. Bücher, die es schwer haben, in die Thalia-, Weltbild- und Hugendubel-Filialen zu gelangen, die aber trotzdem ihren Weg zum Leser finden sollten. Weil sie intelligent sind, weil sie schön sind und weil sie begeistern.“

Das Konzept begeistert, die TUBUK Seiten ist ansprechend gestaltet und bietet über die Vorstellung von Büchern und den reinen Buchvertrieb hinaus, viele anregende Features: alle mitwirkenden Buchverlage sind porträtiert und verfügen über ein eigenes Blog. Dazu kommen Autoren-Portraits, Lesungstermine und ausgewählte Buchhandlungen im deutschsprachigen Raum werden ebenfalls empfohlen.

Und weil ja im webzwonull ohne Community nüscht mehr läuft, gibt es auch bei TUBUK die Möglichkeit der interaktiven Mitgestaltung, einmal angemeldet kann man nicht nur Bücher empfehlen, Buchempfehlungen kommentieren, Vorab-Testleser werden und die eigene Buchbibliothek im Profil vorstellen, es besteht auch die Möglichkeit gelisteten Autoren Nachrichten zu senden.

Seit heute ist die redereihamburg Partner von TUBUK. Wir von der redereihamburg freuen uns sehr auf die Partnerschaft, zeigt doch ein Rückblick auf die vergangenen 51 Ausgaben unserer Lesereihe KAFFEE.SATZ.LESEN, dass es eine große Schnittmenge an Autoren und Verlagen gibt, die bei TUBUK dabei sind und bei uns zu Gast.

Das Gesamtangebot von TUBUK finden Sie unter:

http://tubuk.com/

Die Partnerseite der redereihamburg bei TUBUK finden Sie unter:
http://tubuk.com/profile/redereihamburg

Ein Interview mit dem TUBUK Initiator Andreas Freitag findet sich:

hier bei poetenladen.de

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Neuigkeiten

2 Antworten zu “TUBUK und die redereihamburg werden Partner

  1. Prima, ich gratuliere. Qualität im Buchhandel ist schließlich immer begrüßenswert.

    Aber wozu gratuliere ich eigentlich? Worin besteht denn die Partnerschaft? Gibt es noch irgendwas, das über den Linktausch hinaus geht? Gibt man sich gegenseitig Kraft, Geld, Leser? Ändert sich dadurch irgendetwas am K.S.L.? Das hätte ich mir gewünscht, in diesem Beitrag zu erfahren. Aber egal: ich gratuliere trotzdem.

  2. Über einen Mini-Blog haben wir die Möglichkeit auf unsere Lesungen aufmerksam zu machen, TUBUK-Nutzer finden jetzt also nicht nur Autor/in, Buch und Verlag bei TUBUK, sondern werden bestenfalls direkt an den Lesungs-Termin dazu erinnert. Da haben alle was von, Autor/in, Verlag, Vertrieb, Lesereihe und eben der TUBUK-User der sich an einem Ort im Netz über alles informieren kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s