27. & 28. September: Bloglesung-Wochenende in Hamburg mit Bar4.0 und KSL52

Schon jetzt möchten wir auf ein spannendes Lesungs-Wochenende in Hamburg aufmerksam machen, das vorausschauende Kalenderplanung verdient.

Gleich zwei Veranstaltungen bringen an diesem Wochenende Blogwelt und Lesebühne zusammen:

Los geht es am Samstagabend mit Bar4.0

Zum zweiten Mal laden die Veranstalter zur Hamburger Bloglesung Bar4.0 ins Javahouse in Hamburg. Aus ihren Blogs lesen an diesem Abend Isabo, Merlix, Kid37 und Herr Paulsen. Im Anschluss besteht natürlich reichlich Gelegenheit die gehörten Lesebeiträge ausgiebig zu besprechengießen.

Bar 4.0 Die Bloglesung
27.09.2008 / 20 Uhr / 5 Euro
Javahouse / Osterstrasse 4 / Hamburg

Am Sonntagnachmittag folgt dann der Saisonstart unserer eigenen Leserreihe Kaffee.Satz.Lesen.

Gäste der 52sten Ausgabe sind die Blogger Bov Bjerg, der seinen neuen Roman Deadline vorstellen wird, sowie
Jochen Reinecke (zeit.de/berlinjournal und riesenmaschine.de) aus Berlin. Außerdem auf der Bühne der Baderanstalt: Alexander Rösler, Andreas Stichmann und die Sängerin Regy Clasen.

KAFFEE.SATZ.LESEN
28.09.2008 / Einlass 15 Uhr / 6 Euro
Baderanstalt / Hammer Steindamm 62, Hinterhof / S Bahnhof Hasselbrook / Hamburg

Ausführliche Infos zu Lesung am Sonntag gibt unter redereihamburg.de
(Sie können natürlich auch einfach den hier folgenden Programmhinweis lesen)

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Neuigkeiten

Eine Antwort zu “27. & 28. September: Bloglesung-Wochenende in Hamburg mit Bar4.0 und KSL52

  1. Pingback: Merlix - Herzdamengeschichten und anderes » Blog Archiv » Zur Erinnerung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s